Linux Logfiles, welche Platte ist ata.1:00?

Hin und wieder wird man mit der Problematik konfrontiert, besonders im Falle einer Fehlermeldung. Wie findet man also heraus welche Platte/Partition mit ataX:00 gemeint ist?

Ab und an trifft man auf Fehlersituationen und findet im Log dann sowas:

[6407990.343012] ata4: SError: { UnrecovData 10B8B BadCRC }
[6407990.348395] ata4.00: failed command: READ FPDMA QUEUED

Jetzt ist es natürlich wichtig zu wissen welche Platte oder Partition den Fehler produziert. Zum einen gibt es die Logfiles selbst die man befragen kann. Wenn man also beispielsweise das Log des vorletzten Bootvorgangs sehen möchte tippt man journalctl -b -1 ein und findet beispielsweise solche Meldungen:

Dez 28 03:50:54 XXXXXX kernel: ata1.00: ATA-9: ST2000DX001-1NS164, CC41, max UDMA/133

Dann ist es klar welche Platte das ist, aber die Info hat man halt nicht immer. Es gibt eine weitere Möglichkeit mit Bordmitteln das herauszufinden, was dann so aussieht:

ls -l /sys/block/sd* | sed -e 's@.*-> \.\..*/ata@/ata@' -e 's@/host@ @' -e 's@/target.*/@ @'

welches auf einer meiner Testmaschinen die Ausgabe produziert:

/ata1 0 sda
/ata8 7 sdb

Zugegeben das funtktioniert, man weiß auch hier um welche Platte es sich handelt. Einfacher und etwas ausführlicher sowie deutlich besser lesbar geht es mit lsscsi das man einfach mittels apt, yum, pacman, oder einem anderen Paketmanager/Installer den man nutzt, aus den Repositories installieren lässt. Führt man dann ein lsscsi aus, ergibt das auf der gleichen Maschine folgenden Output:

[0:0:0:0]    disk    ATA      ST2000DX001-1NS1 CC41  /dev/sda 
[5:0:0:0]    cd/dvd  Optiarc  DVD RW AD-7260S  1.03  /dev/sr0 
[7:0:0:0]    disk    ATA      SanDisk SDSSDP06 0     /dev/sdb 

Möchte man auch die Größe der Platte als Anhaltspunkt so empfielht es sich ein lsscsi -s abzusetzen was zu so einer Ausgabe führt:

[0:0:0:0]    disk    ATA      ST2000DX001-1NS1 CC41  /dev/sda   2.00TB
[5:0:0:0]    cd/dvd  Optiarc  DVD RW AD-7260S  1.03  /dev/sr0        -
[7:0:0:0]    disk    ATA      SanDisk SDSSDP06 0     /dev/sdb   64.0GB

Ich denke das ist der gangbarste Weg um eine Ata Device aus dem Log einer Platte zuzuordnen die verbaut ist. Steht im Log also eine Meldung betreffend ata6.00 dann kann man schnell sehen das damit, wenn wir wieder die gleiche Maschine zu Grunde legen, das Optiarc DVD Laufwerk gemeint ist.

Das hilft ungemein wenn es darum geht Fehlersituationen einzugrenzen.

(Visited 38 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Damit diese Seite funktioniert ist es notwendig kleine Dateien (genannt Cookies) auf deinem Computer zu speichern. Zudem erhöhen die Cookies den Bedienungskomfort für dich. Google selbst verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Außerdem gibt Google Informationen zur Nutzung unserer Website an dessen Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Die geschieht über die eingeblendeten Werbebanner. Wenn du diese Seite benutzt stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Über Ihre Browsereinstellungen kannst du entscheiden ob Cookies angenommen werden oder nicht. Auch kannst du Cookies jederzeit und auch gezielt über den Browser löschen. Due kannst den Browser auch so konfigurieren das beim Schliessen alle Cookies automatisch gelöscht werden. Weit über 90% aller Webseiten setzen Cookies. Jedoch werden wir seit dem 26. Mai 2012 per EU Datenschutz Regelung dazu aufgefordert zuerst deine Zustimmung einzuholen.

Schließen