Jeder ist ein Projektmanager, aber nicht jeder kann Projekte managen

team-kl Besonders wenn sie ihr erstes Projekt anvertraut bekommen sind viele froh das sie sich jetzt "Projektmanager" nennen dürfen und übersehen dabei was das wirklich bedeutet. Und viele die sich "Projektmanager" nennen stehen vor den immer gleichen Problemen. Kann wirklich jeder Projekte managen? Ist das möglich oder nicht? Es gibt sehr viel zu beachten. 

Die allermeisten die ihr erstes Projekt leiten oder erst wenige Projekte geleitet haben stoßen auf die immer gleichen Probleme, vor allem auf Zeitprobleme. Timing ist das A und O wenn ein Projekt überhaupt so funktionieren soll wie es geplant ist. Sehr viele Projekte dauern länger wie ursprünglich geplant. Es gilt Störungen des Ablaufs mit einzuplanen und entsprechend Reserverzeit vorzuhalten. Zudem muss man sich auf sein Team blind verlassen können das es die einzelnen Schritte fristgerecht fertig stellt. Das heißt auch Menschenkenntnis beim Zusammenstellen des Teams und Organisationstalent sind gefragt und natürlich auch Improvisationstalent um auf Unvorhersehbares flexibel reagieren zu müssen. 

Ihr seht schon das sind alles persönliche Eigenschaften von denen ich rede und keine technischen Voraussetzungen und das ist der Knackpunkt, die Auswahl des Projektleiters. Wenn ich einen Projektleiter suche dann muss der-/diejenige all diese Eigenschaften mitbringen und noch mehr. Hinzu kommen absolute Ehrlichkeit, Vertraulichkeit, persönliche Disziplin, hervorragende Fachkenntnis und selbstverständlich auch die persönliche Integrität und auch Charisma. Der Projektleiter muss ein Team begeistern, motivieren können, erst recht wenn es Probleme gibt. Er/sie muss vorausblicken können, ahnen können was schiefgehen kann und pro-aktiv Maßnahmen für diesen Fall bereithalten. Und natürlich muss ein Projektleiter auch seinen persönlichen Ausfall einplanen. Jeder kann jederzeit krank werden oder einen Unfall haben. Das Team muss dann alleine so lange weiter funktionieren bis ein Ersatz gefunden ist. 

Um auf die Eingangsfrage zu kommen: Kann jeder Projekte managen? Die Antwort ist ein klaren JaEin. Theoretisch schon dank Software. Jedoch tendiere ich persönlich bei der Antwort eher zu nein. Ich vertrete die Auffassung das ein guter Projektleiter all diese oben geschilderten Eigenschaften mindestens haben muss, einer muss meiner Meinung nach eben die Fäden ziehen. Klar, moderne Projektmanagementsoftware hilft enorm bei der Planung, Terminverwaltung, Organisation.... Aber eine Software kann nie das Wissen, die Intuition und Erfahrung eines erfahrenen Projektleiters ersetzen.

Allerdings es kann auch ohne Projektleiter funktionieren wenn diejenigen, die an dem Projekt arbeiten so gut ausgebildet sind und ausreichend Persönlichkeit, Wissen und Erfahrung haben sind das sie gemeinsam die Verantwortung tragen können. Projektmanagement kann man lernen. Und natürlich, wenn man ihnen auch die richtigen Werkzeuge an die Hand gibt. 

Jeder kann sich Projektmanager nennen, aber nicht jeder der sich so nennt ist auch wirklich einer. Und wenn es ohne gehen soll, dann muss ich wirklich die richtigen Leute dafür haben. Wrike hat mir wieder freundlicherweise eine Infogafik zur Verfügung gestellt die das veranschaulicht. 

Infographik von Wrike - teamorganisation

Jeder ist ein Projektmanager, aber nicht jeder kann Projekte
managen

(Visited 32 times, 1 visits today)
Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Damit diese Seite funktioniert ist es notwendig kleine Dateien (genannt Cookies) auf deinem Computer zu speichern. Zudem erhöhen die Cookies den Bedienungskomfort für dich. Google selbst verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Außerdem gibt Google Informationen zur Nutzung unserer Website an dessen Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Die geschieht über die eingeblendeten Werbebanner. Wenn du diese Seite benutzt stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Über Ihre Browsereinstellungen kannst du entscheiden ob Cookies angenommen werden oder nicht. Auch kannst du Cookies jederzeit und auch gezielt über den Browser löschen. Due kannst den Browser auch so konfigurieren das beim Schliessen alle Cookies automatisch gelöscht werden. Weit über 90% aller Webseiten setzen Cookies. Jedoch werden wir seit dem 26. Mai 2012 per EU Datenschutz Regelung dazu aufgefordert zuerst deine Zustimmung einzuholen.

Schließen