Digitale Selbstverteidigung Teil 20: Wie funktioniert eine sichere Email Kommunikation über das Tor Netzwerk?

TOR Was viele nicht wissen. Es gibt im Darknet Tor natürlich auch Email Services. Einen davon möchte ich euch vorstellen.

Es gibt einige Anbieter von Email Diensten in Tor, mal mehr und mal weniger seriös. Und von denen stellen wiederum einige auch eine Verbindung ins normale Internet her was dann natürlich wieder ein Sicherheitsrisiko darstellt, denn die Mail ist nur so lange verschlüsselt wie sie sich im Tor-Netzwerk befindet. 

Der Anbieter wo ich mir eine Adresse eingerichtet habe ist TorBox. TorBox gibt es schon lange, finanziert sich rein aus Bitcoin-Spenden und macht insgesamt einen seriösen Eindruck. Auch das Ubuntu Wiki hat den auf der Liste der möglichen Anwendungen. Allerdings hat man, wenn man nichts spenden möchte, lediglich 25 MB Platz für seine Mails. 

Und, TorBox funktioniert nur innerhalb des Darknets. Es ist nicht möglich eine Mail an eine andere wie eine .onion Adresse zu schicken. Damit ist sichergestellt das die Mail immer im Tor-Netzwerk bleibt und damit sicher ist. 

TorBox bedient man am einfachsten über das Webinterface das man unter http://torbox3uiot6wchz.onion findet. Um diese Adresse aufzurufen muss zwingend der Tor-Browser verwendet werden. 

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

Dort angekommt klickt man auf Sign-Up und wählt seine Wunschadresse (also den Teil vor dem "@torbox3uiot6wchz.onion") sowie das Passwort:

Anklicken zum Vergrößern
Anklicken zum Vergrößern

Das war's auch schon. Sofort nach dem Anlegen kann man sich einloggen. Die TorBox FAQ sagt das man TorBox auch mit Thunderbird benutzen könne. Man kann zwar alles eintragen aber den letzten Schritt zum Fertigstellen bekommt man nicht hin weil Thunderbird keine Verbindung zur TorBox herstellen kann, da Thunderbird keine Verbindung ins Tor Netzwerk vorsieht. Man müsste Thunderbird-Linux das Tor Netzwerk beibringen, beispielsweise über Vidalia. Wenn ich Zeit hab probier ich das mal. Hier sind jedenfalls die Spezifikationen aus der FAQ:

SMTP: torbox3uiot6wchz.onion Port 25
IMAP: torbox3uiot6wchz.onion Port 143
SSL/TLS: No
Authentication: PLAIN, LOGIN

Und wer Lust hat mir eine Email zu schreiben, hier ist meine TorBox Adresse (ich check die wenn ich dran denke einmal am Tag): seibotec@torbox3uiot6wchz.onion

Zum Schluss ein wichtiger Hinweis für Windows, speziell Windows 10, Nutzer: Aufgrund der Neugier von MS-Windows ist es meiner Meinung nach nicht möglich mit Windows eine sichere Kommunikation zu etablieren und damit bringt auch die Nutzung des Tor-Browsers oder anderer Tor-Werkzeuge nur einen sehr begrenzten Schutz. Ich empfehle dringend Tails vom USB Stick zu starten. Tails kommuniziert nur über Tor und damit ist auch das Thunderbird Problem definitiv erledigt. 

Wenn dieser Beitrag hilfreich war oder er dir einfach nur gefallen hat dann spende einen Betrag deiner Wahl. Ich danke dir bereits im Voraus.

Spende via Bitcoin

1JDcMQFxtZJTKxzTgz5XcP4hkXqb8AmeLR

Oder via Paypal bzw. Überweisung

[give_form id="4186"]

Facebooktwittergoogle_plusredditpinterestlinkedinmail

2 Gedanken zu “Digitale Selbstverteidigung Teil 20: Wie funktioniert eine sichere Email Kommunikation über das Tor Netzwerk?

Schreibe einen Kommentar

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden. Damit diese Seite funktioniert ist es notwendig kleine Dateien (genannt Cookies) auf deinem Computer zu speichern. Zudem erhöhen die Cookies den Bedienungskomfort für dich. Google selbst verwendet Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unserer Website zu analysieren. Außerdem gibt Google Informationen zur Nutzung unserer Website an dessen Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Die geschieht über die eingeblendeten Werbebanner. Wenn du diese Seite benutzt stimmst du der Nutzung von Cookies zu. Über Ihre Browsereinstellungen kannst du entscheiden ob Cookies angenommen werden oder nicht. Auch kannst du Cookies jederzeit und auch gezielt über den Browser löschen. Due kannst den Browser auch so konfigurieren das beim Schliessen alle Cookies automatisch gelöscht werden. Weit über 90% aller Webseiten setzen Cookies. Jedoch werden wir seit dem 26. Mai 2012 per EU Datenschutz Regelung dazu aufgefordert zuerst deine Zustimmung einzuholen.

Schließen